Idee & Philosophie

Eine Herzensangelegenheit

 
 

In der Abteilungsküche der Onkologie im Kinderspital Bern steht farbenfrohes Geschirr im Schrank – mit Tupfen, Streifen, Piraten und Tanzmäusen. An der weiss gekachelten Wand hängt im Winter ein übergrosser Zaunkönig, der zum Plaudern einlädt – im Sommer ein Blütenzweig, der ein Stück Natur auf die Station zaubert. Im Flur gibt es entweder bunte Osterhasen und Pappeier für Klein und Gross, farbenfrohe Girlanden à la Villa Kunterbunt oder einen Winterwald mit Hirsch und Fuchs, Schneesternen und Lichterketten. Das Besprechungszimmer, in welchem für die Eltern alle schwierigen Gespräche stattfinden, ist neu möbliert, neutral, aber doch einladender.

Das, liebe Leserinnen und Leser,  ist die Welt von ghirlandas – Kinderspital in Farbe. 

Für Betroffene bestimmt der Krebs oder eine andere schwere Krankheit von einem Tag auf den andern das  Leben.  Das Glück der unbeschwerten Kindheit und des glücklichen Familienlebens macht Ängsten und einer grossen Ungewissheit Platz. Die Geborgenheit der bekannten Umgebung und des Familienalltags fehlt. Statt im gemütlichen Zimmer zu Hause, liegt man im unpersönlichen Spitalbett – alles ist fremd und macht Angst. 

 

Weil wir den langen Spitalalltag aus eigener Erfahrung kennen – und heute wieder glücklich im Alltagsleben sind – haben wir ghirlandas im Jahr 2013 gegründet.

Die Arbeit und die Reaktionen zeigen, dass wir einen Weg gehen, der für alle wertvoll ist. Wir können kleine, farbige Auszeiten schaffen, die das Schwere manchmal etwas leichter machen - und erleben ein freundschaftliches, respektvolles und glückliches Miteinander, das uns begleitet und unser farbenfrohes Projekt trägt.

Das ist unsere Motivation – auch in Zukunft. Ich freue mich darauf und sage einmal mehr allen, die uns in irgendeiner Form unterstützen, von Herzen Danke. Und tausend Dank liebe Christina Gartenmann, Andrea Hladky, Aline Jean, Erika Spinas, Marianne Walther, Angela Widmer und Dina Widmer. Für eure Begeisterungsfähigkeit und eure Zeit. Schön seid ihr mit dabei.

Auf eine glückliche Zeit.

Christine Jean
Präsidentin

ghi_christinejean_wort.jpg